inanedirk: (Default)
Amazon Prime ist irgendwie ein ähnliches Thema wie Netzneutralität. Die Internetprovider, die alle die Netzneutraliät loswerden wollen, stellen sich eine Zweiklassenkundschaft vor, in der Einige mehr bezahlen für ordentlichen Service. Der Rest zahlt auch, halt weniger, fällt aber hinten runter was Qualität angeht. Die können ja mehr bezahlen wenn sie unzufrieden sind.

Amazon macht's mit Prime genauso, ist ja kein Geheimnis (Notiz: Ich beziehe mich hier ausschließlich auf den kostenlosen Expressversand). Prime-Kunden werden bevorzugt behandelt mit dem Ziel, dass letztlich alle Kunden Prime abonnieren. Dann wären wieder alle gleich, nur dass alle für einen Service bezahlen von dem dann niemand mehr was hat. Tolle Idee von Amazon eigentlich.

Früher hab' ich Sendungen, die auf Lager waren, üblicherweise zwei Werktage nach Bestellung gehabt. Heutzutage ist das Prime-Niveau, die Normalen müssen länger warten.

Ich hab Dienstag was bestellt, "Versand"bestätigung hab ich Dienstag Abend noch bekommen. Versand bedeutet aber nur Übermittlung der Sendungsdaten an den Transporteur. Der Status hat sich seit Dienstag nicht mehr geändert. Wenn nicht gerade das Tracking kaputt ist, dann liegt meine Sendung also seit zwei Tagen fertig in deren Lager.

Da ich als Adresse die Arbeit angegeben hab, bringt's mir nichts wenn das Samstag kommt. Ich brauche die Sendung für Sonntag, weil Geschenke. Wird also voraussichtlich nicht rechtzeitig ankommen.

Welche Konsequenz ziehe ich also? Ratet mal ...

a. Prime bestellen damit das nicht mehr passiert.
b. Geschenke im Laden kaufen, Sendung retournieren weil sie nicht rechtzeitig angekommen ist, und in Zukunft noch mehr auf Alternativen zu Amazon ausweichen.

Reifendruck

May. 2nd, 2015 03:31 pm
inanedirk: (Applegeeks - nuts)
Vor einigen Wochen bin ich die ersten Male wieder Fahrrad gefahren, die übliche 9km Strecke, die ich letztes Jahr auch gefahren bin. Dass ich danach ziemlich fertig war führte ich natürlich darauf zurück, dass ich wieder ein halbes Jahr pausiert hatte und mich erst wieder eingewöhnen musste. Den Luftdruck in den Reifen hatte ich von Hand geprüft. Da ich die Reifen leicht eindrücken konnte nahm ich an dass die ein paar Zehntel Bar unter voll sind.

Heute war's trocken und warm genug für eine erneute Tour. Wieder war ich schon nach knapp 2km ziemlich aus der Puste. Also dachte ich, ich fahr' mal bei der Tankstelle ran und fülle die Reifen auf - ist schließlich direkt auf dem Weg und die ideale Ausrede um ein paar Minuten zu pausieren.

Jedenfalls lag ich mit den paar Zehntel nicht ganz richtig. Eher so ein paar Bar. Die Reifen waren beide bei ca. 1.5 Bar, das empfohlene Minimum für meine Reifen liegt bei 2.5 Bar. Und ich fahre üblicherweise nicht auf Minimum sondern auf Maximum, das liegt bei 5 Bar (das ist einiges mehr als ein Autoreifen, deshalb tun sich die Luftdruckauffülldinger an der Tankstelle etwas schwer damit). Da ich nicht offroad oder auf Matsch / Schnee / nassen Blättern unterwegs bin hab' ich die Reifen also wieder vollgemacht. Übrigens, bei dem Luftdruck lassen sich die Reifen nicht mehr mit den Fingern eindrücken, die fühlen sich steinhart an. Ist natürlich mit weniger Fahrkomfort verbunden, weil man jede Unebenheit spürt (meine Gabelfeder hab ich gesperrt) aber es fährt sich so. viel. leichter.

Na ja. Bin dann heute auch gleich wieder 3 Minuten flotter unterwegs gewesen, bin nicht fix und fertig sondern fühle mich eher erfrischt. Hoffentlich bleibt das Wetter so, dass ich das in den kommenden Tagen wieder mehr machen kann - die letzten Tage war's noch soooo kalt |:

Und bei der Uni ist mir fast ein Eichhörnchen vor's Fahrrad gelaufen. Wir haben aber beide rechtszeitig gebremst so dass niemand zu Schaden gekommen ist.
inanedirk: (Default)
Der Landtags-Wal ist akut vom Aussterben bedroht! In Deutschland leben nur noch etwa 16 Exemplare, und diese werden auch nur alle Jubeljahre gesichtet.

In Schleswig-Holstein findet am Sonntag, den 06.05.2012 eine Aktion zur Sensibilisierung ihrer prekären Lage statt. Um Euch zu beteiligen, geht an diesem Tag einfach in ein Wal-Büro in Eurer Nähe, und macht ein Kreuz auf dem Zettel, den Ihr dort erhaltet! Mehr ist nicht nötig, um Euren Beitrag zum Erhalt der Landtags-Wale zu leisten!

Die Veranstalter schicken in diesen Tagen einen mit "Walbenachrichtigung" betitelten Informations-Flyer in die Haushalte, dort könnt Ihr unter Anderem nachlesen, wo Ihr das nächstgelegene Wal-Büro findet, oder wie Ihr Euch beteiligen könnt, selbst wenn Ihr an dem Tag absolut keine Zeit für die Aktion habt.

Übrigens, die Piraten setzen sich besonders vehement für die Meeresbewohner-"Kollegen" ein, deshalb ist ein Kreuz bei den Piraten besonders gut - Aber die Hauptsache ist, dass Ihr hingeht!
inanedirk: (Default)
Desweiteren bin ich englisch-geschädigt und weiß inzwischen nicht mehr genau, wo im Deutschen Kommata gesetzt werden. Ich setz' sie da, wo ich sie im Englischen setzen würde. Mir ist bewußt, dass das im Deutschen häufig falsch ist, aber who cares?

Socken!

Sep. 10th, 2011 05:29 pm
inanedirk: (Gir - Shurg)
Ich erinnere mich, als ich noch kleiner war gehörte es unter Anderem zu meinen Aufgaben, frisch gewaschene Socken aufzuhängen und später, wenn sie trocken waren, zusammenzulegen.
Meine Mutter hatte mir gezeigt, dass man die Socken einzeln aus dem Korb nimmt, sie gerade zupft und entknüllt, und dann über die Leine hängt. Ich fragte dann was das Zupfen sollte, man könnte sie doch auch einfach drüber werfen, trocknen würden die trotzdem. Mama entgegnete dann, dass sie dann schon ordentlich wären wenn sie trocken sind, und man weniger Mühe mit dem Zusammenlegen hätte. Ich fand das damals doof. Schließlich war es doch auch meine Aufgabe, die Socken später zusammenzulegen, also könnte es ihr doch egal sein, wie ich die jetzt aufhänge ...

Heute hab' ich Wäsche gewaschen, ein Haufen Socken war auch dabei. Die habe ich eben aufgehängt.
Nicht nur, dass ich heute wie selbstverständlich jede einzelne Socke anfasse, zurechtzupfe und dann schön ordentlich über den Wäscheständer hänge - ich sortiere sie dabei sogar gleich und hänge sie paarweise nebeneinander. Dann geht das Zusammenlegen nämlich noch schneller!

fail

Jul. 1st, 2011 03:06 pm
inanedirk: (Gir - Shurg)
Heute gab's Zeugnisse ... )

Weiß auch nicht wie das passieren konnte. Da ist noch Raum für Verbesserung ...
inanedirk: (me - UE)
Gestern waren Chrischi, Moni und ich also beim Iron Maiden Konzert. Iron Maiden sind so eine mainstreamige, kultige Metal-Band, die muß man einfach mal gesehen haben, fanden wir beide.

Die Vorband Rise to Remain haben wir uns nicht angeschaut, wir hatten im Vorbeigehen einige Töne gehört, die uns alle nicht wirklich ansprach.

Kurz nach 21.00 lief dann endlich Doctor, Doctor von U.F.O., bekanntermaßen das Konzert-Intro auf dieser Tour. Die Setlist war dann auch kein Geheimnis, bißchen 'was Neues, paar alte Klassiker.

Das größte Manko war eigentlich der Ton. Es war einfach zu laut, und während der Lieder störte ein konstantes Dröhnen / Rauschen. Das ist ziemlich schade, denn ich habe selten eine solch gute Stimmung bei einem Konzert erlebt. Trotz der übertriebenen Lautstärke waren Sänger und Musik nicht mehr zu hören wenn die Fans losjubelten. Und das ist bei Iron Maiden Konzerten häufig der Fall, da der Sänger das Publikum in vielen Stücken dazu animiert. Das kennt man ja bereits aus den vielen existierenden Live-Mitschnitten, und obwohl die Animation immer die gleiche ist, bringt sie doch unheimlich Spaß, wenn man selbst dabei ist.
Das gleiche gilt für die Bühnenshow. Bei The Evil that Men do tauchte diese schaurig-schöne Eddie-Figur auf der Bühne auf, und zum Ende lugte dann noch ein riesiger Eddie hinter der Bühne vor und erinnerte mich stark an den Endgegner in Mass Effect 2. Herrlich!

Mein Fazit: Gerne wieder, aber nächstes Mal nehme ich meine Ohrstöpsel mit und wir sichern uns Plätze auf dem Rang, wo Gerüchten zufolge der Sound wesentlich besser gewesen sein soll.
inanedirk: (me - UE)
Eben hab' ich auf ARD eine komische Werbung für den Eurovision Song Contest gesehen. Da erzählt ein Vater seiner kleinen Tochter eine Gute-Nacht-Geschichte, und im Hintergrund läuft eine Spieluhr.
Was die Spieluhr spielt? Die ersten 34 Sekunden von Mélodie aus dem Anime Noir.

Kann mir bitte jemand sagen, wo diese Melodie im Original herkommt? Ich bezweifle nämlich, dass die ARD sich bei Noir bedient haben.
Den Verweis auf Tchaikovsky habe ich übrigens gesehen, aber in seinem Autumn Song kann ich diese Melodie beim besten Willen nicht raushören ...
inanedirk: (Gir - Shurg)
Wissenschaftler: Die Helden von Fukushima werden sterben

Bild zeigt wieder einmal, dass man zu jedem Thema eine komplett lächerliche Überschrift finden kann.

Man beachte die Abwesenheit einer Todesursache und / oder eines Zeitrahmens.

Die Aussage ist also im wesentlichen, dass Menschen sterben. Alle Menschen. Irgendwann.

Vielleicht sollte die Aussage aber auch sein, dass radioaktive Strahlung nicht unsterblich macht? Man weiß es nicht, was gemeint war. Ist halt eine Bild-Schlagzeile ...
inanedirk: (Default)
Merkel lässt die ältesten AKW abschalten

Was ich noch nicht ganz verstehe - Aus blindem Aktionismus werden jetzt in Deutschland Reaktoren heruntergefahren.
Was ist mit den Brennstäben? Die verschwinden nicht einfach, wenn man den Schalter umlegt. Die strahlen und heizen weiter, und müssen weiter gekühlt werden.
Zu bedenken ist auch, dass die Reaktoren in Japan erfolgreich notabgeschaltet wurden. Die waren runtergefahren, das Problem besteht ausschließlich darin, dass die notwendige Infrastruktur zur Kühlung zerstört wurde.

Was ich damit sagen will: Wozu schalten wir jetzt die Kraftwerke ab? Trifft ein Erdbeben auf eines dieser frisch abgeschalteten Anlagen, dann haben wir genau das gleiche Problem wie Japan jetzt!
inanedirk: (Default)
Das Gerichtsurteil, laut dem die bloße Nennung eines Titels als Werbung angesehen werden kann (und indizierte Titel dürfen bekanntermaßen nicht beworben werden) hatte einen echt guten Einfluss auf die Berichterstattung.

... [indiziert IV] war übrigens eines meiner Lieblingsspiele d;
inanedirk: (Default)


Vielleicht hab' ich ja einfach nur was verpasst bei diesem Beitrag ... Aber wieso zeigen die eigentlich den Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahl in Hamburg vor einer Lübecker Kulisse (zum Vergleich)?
inanedirk: (Gir - D'oh)
Ich bin ja im Moment in der tollen Situation dass ich keine Ausbildungsbeihilfe bekomme, weil ich nicht die Art Ausbildung mache, die dem Amt in den Kram passt.

Sozialhilfe (Hartz IV) bekomme ich auch nicht, weil ich ja einen theoretischen Anspruch auch Ausbildungsbeihilfe habe.

Jetzt hab' ich noch Wohngeld beantragt, muß dafür aber noch Bescheinigungen einreichen. Telefonisch wurde mir aber schon zu verstehen gegeben, dass ich Wohngeld auch nicht bekommen würde, weil ich ja Anspruch auf Ausbildungsbeihilfe hätte.

Na ja, jedenfalls muß ich unter Anderem eine Negativbescheinigung meines vorherigen Wohnorts abgeben, wohl um zu vermeiden dass ich doppelt Wohngeld einsacke.

Jedenfalls habe ich am 15.01. per e-Mail um eine solche Bescheinigung gebeten. Lesebestätigung vom 17.01. Und seitdem, nichts. Die letzten Tage hab' ich ca. 5 Mal versucht, jemanden dort telefonisch zu erreichen, ohne Erfolg. Und bis spätestens morgen muß ich die Unterlagen abgegeben haben.

Warum muß, was Behörden angeht, eigentlich alles so unnötig kompliziert und umständlich sein?!
inanedirk: (Default)
Wishing you all a Merry Christmas.

Ich wünsch Euch alles ein schönes Weichnachtsfest.
inanedirk: (Gir - Downside up!)
Ich wollte mich gerade darüber mockieren dass so eine Komödie / Parodie so spät abends läuft.
Dann kam Werbung. Und so eine bekloppte Rufen-Sie-Jetzt-An-Gewinnspielsendung.
MITTEN IM FILM!
Haben die die noch alle?!

Wozu guck' ich überhaupt noch fern? Fernseher abschaffen, GEZ sparen. Ist doch eh alles Müll da. Die paar guten Sachen die's überhaupt noch gibt kommen sowieso erst mit ein paar Jahren Verspätung im deutschen Fernsehen.
inanedirk: (me - 2cents)
Datenleck bei Onlinehändler: Banken sperren Kreditkarten
Gestohlen wurden die Daten vermutlich bei einem deutschen Onlineshop, den die Banken auf Rückfrage von heise Security jedoch aus rechtlichen Gründen nicht nennen wollten.
Genau, weil es wichtiger ist, einen Onlineshop vor der Veröffentlichung einer solchen Peinlichkeit zu bewahren als die Kunden dieses Onlineshops vor einem finanziellen Nachteil zu schützen.
inanedirk: (Default)
Konservative Rennspielwunder und reine Realitätsfluchten
[Über die Gimmicks, die die Fahrer während des Rennens nutzen können]
Außerdem können sie sich für ein paar Sekunden unsichtbar machen oder mit einem Hologramm-Abbild für Verwirrung sorgen.
Da fragt man sich doch, was die da gespielt haben. Need for Speed: Hot Pursuit sicherlich nicht, denn da gibt's diese Gimmicks nicht.
inanedirk: (me - UE)
Vorgestern war's die Porcupine DVD, die mich vom Schlafengehen abgehalten hat, heute ist's Peter Gabriels Growing Up Live. Ich hab meine Ultimate Ears an den Rechner angestöpselt um die Nachbarn nicht zu stören. Außerdem hab' ich endlich mal die -12db auf -26db Filter in die UEs gesteckt. Fühlt sich gleich anders an ...

March 2017

S M T W T F S
   1234
567891011
12 13 1415161718
19202122232425
262728293031 

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags
Page generated Jul. 21st, 2017 06:46 am
Powered by Dreamwidth Studios